Dienstag, 6. Juli 2010

Es geht auch bei 37°C im Schatten ;-)

Man sollte meinen, dass uns Strickerinnen bei diesen Temperaturen, wie wir sie am Samstag hatten, die Nadeln an den Fingern festschwitzen. Aaaaaber .... es geht trotzdem, und ich habe am Samstag dieses Paar für meine Große fertig gestrickt :o)


Mein neues Bienchensockenbrett von Hulla hatte dabei seinen 1. Einsatz. Leider bin ich eine Fotoniete:-( Und so kann ich nur ein verschwommenes Bienchen präsentieren *grml*

So wie hier, wo ich euch meine tolle Lilie zeigen wollte *heul*


Ich wünsche euch einen schönen Dienstag und viel Spaß beim Spiel morgen.
Unsere Fahnen hängen weiter.....

Liebe Grüße von

Bine :o)

Kommentare:

  1. oh deine socken sind aber toll geworden und ich schaff das bei der hitze nicht mir schwiten immer die hände so
    ich hole das alles nach wenn es wieder kühler ist
    hihi
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  2. huhu bine,- mit füßen im kalten wasser kann ich bei 37 grad auch stricknadeln in der hand halten *petz*
    die socken sehen toll aus ! alina hat sich bestimmt riesig drüber gefreut !? knuddler an euch mädis.....

    gruß,
    gaby

    AntwortenLöschen
  3. uuuups,- und die lilie sieht verschwommen übrigens auch klasse aus ! die farbe gefällt mir so gut !
    *knutscher*

    gaby, die mal wieder zu schnell geklickt hat....

    AntwortenLöschen
  4. wahnsinn! dass die maschen noch rutschen wundert mich echt ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Bine
    Deine Socken find ich superschöööön!
    Ich hab dann noch was für Dich. Is sozusagen noch Pinselwarm
    Bineeeee, bitte per Mail bei mir melden

    Lg Hulla

    AntwortenLöschen

Kommentar erwünscht :-)