Mittwoch, 9. November 2011

Meine Bewunderung gilt alle Denjenigen unter Euch,

die es schaffen trotz Familie, Haus, Hund. Katzen und Volzeitjob, ihren Blog zu pflegen. Denn ich bin da im Moment echt am routieren.

Zwischenzeitlich hatte ich sogar überlegt, dass Bloggen ganz aufzugeben, aber ich will doch noch wenigstens versuchen, am Ball zu bleiben.

2 Paar Socken haben es leider nicht aufs Bild geschafft, weil sie nach Fertigstellung sofort ihre Besitzer wechselten. Für meine Freundin Wonni habe ich ein paar Socken aus der "schwazen Kirsche" gestrickt. Sie hatte sich den Strang zugelegt, konnte ihn dann aber einfach nicht vernadeln. Für mein Patenkind aus der "Goldenen Aue" habe ich zwischenzeitlich auch noch ein Paar Socken geschafft. Ich hatte die Gelegenheit, mein Patenkind direkt im Wohnheim zu besuchen, und es war ein einmalig tolles Erlebnis :)

Auf dem oberen Bild seht Ihr nun den Herbst-Zauberball, den ich von Wonni geschenkt bekommen habe. Die Farben sind einfach total geil!!!

Hier unten kommt ein Paar Regia, seeeeehr buntisch *ggg* Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich sehr verschieden ;)


Ich wünsche mir, und das habe ich mir fest vorgenommen, dass ich einfach öfters zum Bloggen und Blogrundendrehen komme *seuf*

Ich hoffe, Euch geht es allen gut!!!

Liebe Grüße von

Bine ♥

Kommentare:

  1. Ach Bine,

    es kommt doch gar nicht darauf an wie oft man was in seinen Blog schreibt. Ich finde, das was dann reingeschrieben wird ist doch viel wichtiger. Und wenn man eben andere Dinge zu tun hat als seinen Blog zu pflegen dann ist das so. Wer dich in der Leseliste drin hat, bekommt ja mit wenn du wieder was schreibst *so wie jetzt ist hier* *grins*

    Mach dir keinen Stress, das Leben ist stressig genug :o)

    Liebe Grüße
    Gnubbel... die genau weiß was du meinst :o)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Bine!

    Bloggen ist doch nicht alles und schon gar kein Zwang!
    Freut mich, dass Dir die Vernadelung des Herbstknäuels Spaß gemacht hat.
    Und die anderen Socken können sich auch sehen lassen.
    Von den anderen Socken wollte ich Dir ja auch noch mal ein Bild geschickt haben! Ich muss ma gucken, wo ich es abgelegt hab.

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  3. Der Zauberball is ma sowat von geil!!! Und dat schönste is.... ich hab ihn auch noch hier liegen ;o)

    Ich weiss nur noch nicht, ob er mir anne Füsse kommt oder sonstwohin...

    Weisste Binchen, ich krieg dat doch auch immer nicht gebacken mit dem regelmässigen Bloggen.... Im Moment habsch auch einfach gar nix zu zeigen weil ich nichtmal wat fertich kriege..... Kann Frau ja gar nix für...

    *knutschi*

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde alles so wie es machbar ist und einem gut tut! Alles andere wird Streß und der schadet bekanntlich!
    Die Socken sind wunderschön geworden. Ein Zauberball ist doch immer was feines.
    Ich wünsche noch einen schönen Abend
    lg monja

    AntwortenLöschen
  5. ui...tolle Zauberballsocken...sehen echt klasse aus
    die Regia sind nicht so mein Farbschema
    also weisst du...einfach aufhören mit dem Bloggen ist nicht...mach doch wie du Lust und Zeit hast
    Ich freue mich mal wieder hier zu lesen
    Die Hauptsache ist,das du gesund bist
    meine beiden Weihnachtswichtelsocken für die Goldene Aue habe ich gestern losgeschickt,ich finde die Idee ganz toll
    Danke für deinen lieben Kommentar
    Viele liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  6. Also Bine ich arbeite nicht Vollzeit und schaffe trotzdem kaum mal auf meinen eigenen Blog zu schaun...

    Deine Socken sehen toll aus, der Zauberball gefällt mir von den Schattierungen her sehr!

    lg
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bine,
    wunderschöne Socken hast du da genadelt und wenn du nicht mehr bloggen würdest,könnten wir ja auch keine mehr anschauen.Die Zauberballsocken sehen Hammer aus..also weiter bloggen,egal wie oft.-))
    LG Sonja

    AntwortenLöschen

Kommentar erwünscht :-)